Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit

Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit

Mia und Maya sind zwei Freundinnen und aufgeweckte und leidenschaftliche Highschool-Schülerinnen aus Greenview. Sie sind beide in ihre Stadt verliebt, vor allem in ihre Landschaft, die Strände, die Wälder und die freundlichen Menschen. Die beiden Freundinnen sind gemeinsam Aktivistinnen für die Umwelt und beteiligen sich an Kampagnen zum Schutz der Landschaft und der Parks von Greenview.

Beide Freundinnen setzen sich für korrektes Recycling ein und beginnen zu beobachten, wie ihre Freunde ihren Müll entsorgen. Schließlich fanden sie heraus, dass ihre Freunde den gesamten Müll normalerweise in den Restmüll werfen. Ihre Freunde erklärten, dass das Recycling zu viel Arbeit sei. Mia und Maya überredeten ihre Freunde, zumindest eine Woche lang mit ihnen zu recyceln, und schließlich fanden ihre Freunde heraus, dass Recycling einfacher und nicht so zeitaufwändig ist, wie sie dachten. Außerdem fingen sie an, über die Müllmengen nachzudenken, die sie früher weggeworfen hatten, und über die Auswirkungen, die sie auf die Umwelt und die Abfallentsorgung der Stadt hatten.

Diese Veranstaltung und die Diskussion mit ihrem Freund regten Mia und Maya dazu an, über das tatsächliche Bedürfnis der Bevölkerung nach mehr Informationen und Anreizen für das Recycling nachzudenken. Darüber hinaus waren sie der Meinung, dass die Informationen für die Bürger entweder nicht ausreichend oder nicht verständlich waren und die Bürger nicht über die Abfallwirtschaft in ihrer Stadt Bescheid wussten. Daher beschlossen Mia und Maya, einen Schulclub zu gründen, um das Bewusstsein für die Probleme der Abfallwirtschaft in der Stadt und die Bedeutung des Recyclings zu schärfen. Sie nannten den Club "Greenview Sustainability Club" und begannen, einige Aktionen und Aktivitäten zu planen.

Helfen Sie Mia und Maya, Greenview zu schützen und das Bewusstsein der Einheimischen zu schärfen, und beantworten Sie einige Fragen zur Verbesserung der Abfallwirtschaft in der Stadt.

Mia und Maya wollen einen offenen Brief an die für die Abfallentsorgung zuständige Abteilung der Stadtverwaltung verfassen, um mehr Informationen über die Effizienz der Abfallentsorgung zu erhalten und die Bürger über die nachhaltigen Praktiken zu informieren. Glauben Sie, dass dies ein guter Schritt ist und warum?

Warum sollten Mia und Maya die Teilnehmer des Clubs zur Zusammenarbeit und zum gemeinsamen Handeln bei der Gestaltung einer nachhaltigen und integrativen Zukunft motivieren?

Was sollen Mia und Maya bei der Planung einer einzelnen Aktion beachten?

Warum sollten Mia und Maya in Betracht ziehen, dass etwas schädlich sein könnte, wenn sie individuelle und kollektive Initiativen planen, um das Ziel des Clubs zu erreichen?

Durch die Gründung eines Clubs wollen Maya und Mia zusammen mit den Schülern der Schule, die sie in den Club einbeziehen konnten, aktiv mit politischen und wirtschaftlichen Interessenvertretern in das Streben nach ökologisch nachhaltigen Praktiken in Greenview eingreifen. Was könnte der Zweck des Dialogs mit diesen Interessengruppen sein?

Warum sollten Mia und Maya eine Kampagne über die Bedeutung des täglichen Handelns für die Nachhaltigkeit starten?